Bild zum Inserat: Firmenpensionen

Biete: Firmenpensionen

Die Pensionszusage ist ein Leistungsversprechen Ihres Unternehmens an ausgewählte MitarbeiterInnen, ihnen ab Pensionsantritt eine bestimmte Zusatzpension zu bezahlen. Selbst GeschäftsführerInnen einer GmbH, die gleichzeitig GesellschafterInnen (mit bis zu 100% Beteiligung) sind, können von einer Pensionszusage profitieren.

Die Beiträge sind attraktive „Gehaltserhöhungen“, für die keine Lohnnebenkosten anfallen. Geschäftsführende GesellschafterInnen transferieren damit Firmenvermögen in Privatvermögen. Für ihre eigene Pension, zur Erhaltung des Lebensstandards nach der Aktivphase.
Vorteile gegenüber anderen Modellen
• Sie sind flexibler bei der Auswahl der begünstigten MitarbeiterInnen.
• Bei Pensionsantritt kann das Kapital monatlich oder als Einmalzahlung ausbezahlt werden.
• Bis zu 80% des Letztbezugs sind als Firmenpension möglich (max. 100% inkl. gesetzlicher Pension).
• Bei Insolvenz fallen verpfändete Versicherungsansprüche nicht in die Insolvenzmasse.

Bild in Originalgröße anzeigen …

InserentIn:

Peter Benke, office@benke-versicherungsmakler.at

Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten
Firmensitz: Firmensitz Wien